»

Vom Februar bis Juli 2016 führten wir an der Evangelischen Hochschule in Berlin (EHB) mit 10 Studierenden ein Praktikum durch.

In diesem Praktikum lernten die Studierenden der Sozialen Arbeit, wie man auf die Bedürfnisse und Problemlagen von ehemaligen Heimkindern professionell eingeht.

Jahrhundertkind steht für die drei Aspekte der Aufarbeitung der DDR-Heimerziehung des 20. Jh. Erstens wollen wir das im Verlaufe dieses Prozesses erhobene Wissen sichern. Zweitens sollen die Zeitzeugen die ihnen zustehende Bedeutung erhalten. Und Drittens wollen wir die Lehre aus der Aufarbeitung der Heimerziehung in die universitäre Ausbildung der Fachkräfte und Pädagogen umsetzen. Die Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Länder, Iris Gleicke, hat das Deutsches Institut für Heimerziehungsforschung mit der Realisierung dieses Projektes beauftragt. Weiterlesen